BINDER VDL 115, Sicherheits-Vakuumtrockenschrank

Artikelnummer: BIND_6070

EAN: 4064343301152

Kategorie: BINDER

Hersteller: Binder

Preis auf Anfrage

Artikelpreis auf Anfrage.


BINDER VDL 115 Sicherheits-Vakuumtrockenschrank für entflammbare Lösemittel
Ein BINDER Sicherheits-Vakuumtrockenschrank der Serie VDL garantiert höchste Sicherheit beim Trocknen von organischen Lösungsmitteln, standardmäßig mit TÜV/GS. Der Innenraum im VDL Sicherheits-Vakuumtrockenschrank ist nach der ATEX-Richtlinie für Zone II 3 G ausgelegt.
  • Innenraum ist nach ATEX Richtlinie für Zone II 3G ausgelegt
  • Elektronisch geregelte APT.lineTM Vorwärmekammertechnologie mit 2 Spanneinschüben garantiert eine hohe Temperaturgenauigkeit und reproduzierbare Ergebnisse
  • Temperaturbereich 15 °C über Raumtemperatur bis 200 °C
  • MP Controller mit 2 Programmen zu je 10 Abschnitten, oder umschaltbar auf 1 Programm mit 20 Abschnitten
  • Integrierte Wochenprogrammuhr mit Echtzeitfunktion
  • Digitale Temperatureinstellung gradgenau
  • Betriebsstundenzähler
  • Federnd gelagerte Sicherheitsglasscheibe mit Splitterschutz
  • Feindosierbares Belüftungsventil
  • Feindosierbares Inertisierungsventil mit Cross-Flow-Technik
  • Sicherheitskonzept:
  • Druckwächter für Heizungsfreigabe < 125 mbar
  • Überdruckgekapseltes Instrumentenfeld mit Druckluftanschluss und Wartungseinheit
  • Flammschutzdichtung
  • Analoge Druckanzeige (Anzeige des Innendrucks relativ zum aktuellen Umgebungsdruck)
  • Elektropolierter Innenkessel, Saug- und Belüftungsrohre, Druckbehälter, Einschubträger und Kugelhahnventil sind aus Edelstahl
  • Türdichtung aus getempertem Silikon
  • Temperaturwählbegrenzer Klasse 2 (DIN 12880) mit optischem Temperaturalarm
  • Messstutzen DN 16 in Rückwand
  • Drucker- und Kommunikationsschnittstelle RS 422 für Kommunikationssoftware APT-COMTM DataControlSystem
  • 2 patentierte, flexible Spanneinschübe aus Aluminium
  • Alle elektrischen Bauteile sind entkoppelt vom Innenraum
  • Auch als Komplettsystem mit Modul und Vakuumpumpe erhältlich. Der Vorteil ist:
    • Geräuschreduzierung
    • Praktische Arbeitshöhe
    • Abgestimmtes System
  • BINDER Prüfbestätigung

Beladung max.: 51 - 100 kg
Innenvolumen: 101 - 200 l
Schranktyp: Sicherheitsvakuumschrank
Höchsttemperatur (Wärme): + 200 °C
Tiefe innen (Inkubatoren,...): 460 mm
Breite innen (Inkubatoren,...): 506 mm
Höhe innen (Inkubatoren,...): 506 mm
Tiefe außen (Inkubatoren,...): 670 mm
Höhe außen (Inkubatoren,...): 900 mm
Breite außen (Inkubatoren,...): 740 mm
Artikelgewicht: 153,00 Kg
Abmessungen: × × cm
BINDER Sicherheits-Vakuumtrockenschrank VDL 115
Außenabmessung
Breite (mm) 740
Höhe (inkl. Füße) (mm) 900
Höhe Option Vakuummodul (mm) 625
Höhe gesamt VDL und Option Vakuummodul (mm) 1525
Tiefe (mm) 670
Zuzüglich Türgriff, Anschlüsse (mm) 100
Wandabstand hinten (mm) 100
Wandabstand seitlich (mm) 135
Innenabmessung
Breite (mm) 506
Höhe (mm) 506
Tiefe (mm) 460
Innenraum-Volumen (l) 115
Spanneinschübe (Aluminium) (Anz. Serie / max.) 2 / 6
Abstand zwischen den Einschüben (mm) 68
Nutzbare Fläche pro Einschub (Breite x Tiefe) (mm) 455 x 440
Belastung pro Einschub (kg) 20
Zulässige Gesamtbelastung (kg) 65
Gewicht (leer) (kg) 153
Temperaturdaten
Temperaturbereich ca. 15 °C über Raumtemperatur bis (°C) 200
Räumliche Temperaturabweichung 1)
bei 100 °C (± K)
bei 200 °C (± K)

3,5
9
Zeitliche Temperaturabweichung (± K) 1) 0,1
Aufheizzeit 1), 2)
bei 100 °C (min)
bei 200 °C (min)

95
150
Vakuumdaten
Vakuumanschluss mit Kleinflansch (DN mm) 16
Messdurchführung mit Kleinflansch (DN mm) 16
Inertgasanschluss mit Durchflussbegrenzer Gewinde (RP) 3 / 8
Druckluftanschluss für Überdruckkapselung (Schlaucholive Ø/mm) 8
Zulässiges Endvakuum (mbar) 0,01
Leckrate (max. bar 1/h) 0,01
Elektrische Daten
IP-Schutzart nach EN 60529 IP 54
Nennspannung (±10 %) 50 / 60 Hz (V) 230
Nennleistung (kW) 1,9
Energieverbrauch
bei 100 °C (W)
bei 200 °C (W)

250
785

1) Wert in Verbindung mit Aluminiumeinschüben
2)auf 98 % des Sollwertes

Alle angegebenen technischen Daten sind maßgebend für Geräte in Standardausführung bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C und einer Netzspannungsschwankung von ±10 %. Diese für Seriengeräte typischen Mittelwerte wurden nach der BINDER-Werksnorm ermittelt und orientieren sich an den empfohlenen Wandabständen von 10 % der Höhe, Breite und Tiefe des Innenraums. Abweichende Umgebungstemperaturen sowie fertigungsbedingte gerätespezifische Varianzen können zu abweichenden Leistungsdaten führen. Wir empfehlen deshalb bei Anwendungen an den Grenzen des zulässigen Umgebungstemperaturbereiches eine individuelle kundenspezifische Kalibrierung bzw. Validierung.